Teamentwicklung ganz nah an Ihrer Praxis – Der erfahrungsorientierte Ansatz

In der Mittagspause unterhalten sich drei Kollegen kritisch über ein anderes Teammitglied. Währenddessen klingelt im Büro das Telefon einer Kollegin, die Urlaub hat. Jemand aus dem Team nimmt das Gespräch an, kann dem Gesprächspartner aber keine hilfreiche Information geben mangels Wissen, woran die Kollegin überhaupt arbeitet. Dieses Szenario zeigt ein Team, das vom Idealzustand des synergetischen Arbeitens weit entfernt ist. Doch wo sollen Sie als Führungskraft in einem solchen Fall ansetzen? Wie finden Sie die Zeit und die richtigen Instrumente, damit sich die Situation verbessert?

Unabhängig vom Ausmaß der Probleme oder Optimierungspotentiale in Ihrem Team, ist eine objektive, externe Unterstützung hilfreich und entlastet Sie als Führungskraft entscheidend. Der Ansatz von Weiß & Senninger orientiert sich dabei immer ganz individuell an Ihrer Praxis und am Erleben. Basis ist immer eine genaue Analyse der Ist-Situation. Wo drückt der Schuh in Ihrem Team? An welcher Stelle muss angesetzt werden? Sind Konflikte vorhanden? Mit dem von uns entwickelten Online-Tool Team-Radar® messen wir die Ausprägungen der Defizite aber auch der positiven Aspekte auf der Sach- wie auf der Beziehungsebene.

Anhand dieser Auswertung entsteht in enger Abstimmung mit Ihnen das Konzept für einen zweitägigen Workshop. Wie in all unseren Teamentwicklungs-Angeboten legen wir besonderen Wert darauf, das Team außerhalb der alltäglichen Büroumgebung zu versammeln. Diese Distanz ist für die erfahrungsorientierten Teamübungen, die indoor wie outdoor stattfinden, sehr hilfreich. Alle Teilnehmer erleben konkret, worum es geht und erhalten die Möglichkeit zur Selbstreflexion über ihre eigenen Verhaltensmuster. Individuelle Umsetzungsvereinbarungen entstehen als Ergebnis unserer Beobachtungen in den simulierten Teamsituationen. Diese orientieren sich ganz eng an Ihrer Arbeitspraxis. Denn Teamentwicklung ist so individuell wie die Menschen in dieser Gruppe. Zusammen mit dem Methodenwissen, das wir dem Team an die Hand geben, kann jeder Teilnehmer den erfolgreichen Transfer in seinen Arbeitsalltag schaffen.

Um die Wirksamkeit und die Qualität der Übungen und Umsetzungsvereinbarungen zu überprüfen, wiederholen wir die Analyse vier bis fünf Monate später. der Die erneute Messung mit dem Team-Radar® und ein eintägiges sogenanntes follow-up zeigen die positiven Effekte in der Zusammenarbeit auf.

Der erfahrungsorientierte Ansatz von Weiß & Senninger sorgt dafür, dass miteinander statt übereinander geredet wird. Alle Teilnehmer sind aktiver Teil der Entwicklung. Die Übungen sind so angelegt, dass selbst anfänglich skeptische Teammitglieder zum Gelingen beitragen. Wir unterstützen das Team dabei, das Bewusstsein für Kommunikation, Akzeptanz und Respekt zu schärfen. Mit unseren Maßnahmen setzen wir genau da an, wo in Ihrem Team der Schuh drückt, ganz praxisnah an Ihrem Arbeitsalltag orientiert. Arbeitsbeziehungen werden zu Sozialbeziehungen. Das Miteinander wird gestärkt, damit Ihr Team verlässlicher und vertrauter zusammenarbeitet – beste Voraussetzungen auf dem Weg zum Spitzenteam.

Eine Beschreibung unserer Teamtrainings finden Sie auf unserer Homepage: Teamtraining, Teamentwicklung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.